Literatur im Erzgebirge - Literatura v Krušných Horách

 dietrich papschDietrich Papsch

01773 Altenberg/OT Schellerhau,  Hauptstraße 6 

Telefon: (035052) 29514;
Fax: (035052) 29513;
Mobil: (0170) 1864244

Email:         Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Vita

1938 geboren in Schmalkalden in Thüringen
1957 – 1960 Ingenieurstudium Maschinenbau (Dipl-Ing. (FH) 1960)
1960 bis 2003 Tätigkeit in Betrieben und Einrichtungen des Schwermaschinen- und Anlagenbaus, nach der Wende (von 1992 -2003) Leiter des Vorstandsbüros des Schienenfahrzeugkonzerns Deutsche Waggonbau AG/ Bombardier Transportation
2003 Pensionierung
seitdem Buchautor und Moderator sowie Beschäftigung mit Grafiken und Malerei
seit 2004 Teilnehmer am Kunstkurs Kipsdorf unter Leitung des Kunsthistorikers und Malers Dr. Reimar Börnicke Oberkipsdorf
setzt sich in der Öffentlichkeit und in seinen Büchern u. a. für den Umweltschutz, für soziale Gerechtigkeit, für Besteuerung von Devisen, für gesunde Ernährung und eine rasche Energiewende ein und engagiert sich gegen die Privatisierung von Grundbedürfnissen, wie etwa Wasser, Gesundheit und öffentlicher Verkehr
ist ehrenamtlich in mehreren Vereinen aktiv tätig, so u. a. als Vorsitzender des Energie-Tisch Altenberg e. V. (www.energietisch-altenberg.de) und als Mitglied von Attac, der Grünen Liga Osterzgebirge e. V. und des Landschaftspflegeverbandes Sächsische Schweiz-Osterzgebirge e. V. und des Deutschen Kinderschutzbundes des Landkreises Sächsische Schweiz- Osterzgebirge
wohnt mit seiner Frau im Altenberger Ortsteil Schellerhau

Veröffentlichungen:

„Sonnensucher am Kahleberg“,
Verlag Neue Literatur Jena 2005, ISBN 3-938157-18-6,
„Im Dschungel der Globalisierung“,
Verlag Neue Literatur Jena 2007, ISBN 978-3-938157-52-7,
„Schellerhauer Impressionen“,
Druckerei Vogt Coswig 2008,
„Wir sägen an unserem Ast“,
DeBehr-Verlag Radeberg 2009, ISBN 78-3-941758-00-1,
„Mein Freund, der Baum“,
Verlag blätterhaus Tharandt 2011, ISBN 978-3-942571-08-1,
Veröffentlichungen, Beiträge, Kolumnen in zahlreichen Zeitungen und Zeitschriften

News

"e arzgebirgsches Madl" - Luisa Weinhold hat mit ihrem Gedicht "südwärts" zum Nachwuchsförderpreis 2016 gepunktet. Hier in voller Länge.

Bilder, Rückblicke und Kommentare zu den offenen Lesebühnen gibt´s hier

KrimiLeseTour 2018 - das deutsch-tschechische Gemeinschaftsprojekt "Schatten über dem Erzgebirge II" stellt sich der Öffentlichkeit vor. Alle Infos hier!

Herzlich Willkommen im Kreis der Erzgebirgsautoren
Monika Tietze, Dieter Schönherr, Katrin Albrecht, Werner Katzschner

NEU *** Links zu Aktionen der Baldauf Villa ***

hier klicken

Wetter