Literatur im Erzgebirge - Literatura v Krušných Horách

"Von Sachen-Suchern und Schätze-Findern"


Zu unserer Ausschreibung zum Nachwuchsförderpreis Literatur im Erzgebirge 2014 nach dem Motto von Astrid Lindgren in Pippi Langstrumpf:

  „Die ganze Welt ist voll von Sachen und es ist wirklich nötig, dass jemand sie findet.“

 haben sich 39 Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 21 Jahren getraut, Texte einzureichen und sich damit beim Schreibwettbewerb für junge Autoren zu beteiligen.

 Besonders freut uns, dass auch Texte in erzgebirgischer Mundart eingereicht wurden.

Die Teilnehmer kommen aus dem gesamten Kulturraum Erzgebirge – Mittelsachsen u.a. aus Eibenstock, Großrückerswalde, Zschorlau, Aue, Flöha, Schlettau, Oederan, Lengefeld, Annaberg-Buchholz, Chemnitz, Döbeln, Marienberg, Crottendorf, Pobershau, Reifland Stollberg, Lößnitz, Gehringswalde, Leisnig, Thum, Jahnsbach, Falkenau, Freiberg, Gahlenz, Tannenberg, Schwarzenberg, Hartha, Langenau und Zschopau.

Unsere Jurymitglieder Dr. Sylvia Eggert, Leisnig (Autorin, Germanistin und Kreativitätspädagogin); Prof. Gotthard B. Schicker, Annaberg- Buchholz (Autor, Journalist); Silke Lötzsch, Pockau (Deutschlehrerin); Matthias Degen, Chemnitz (Autor und Journalist); Johanna Niedergesäß, Pockau (Autorin); Petra Schubert, Marienberg (Autorin) hatten die Aufgabe, die einreichten Texte zu lesen.

Die Auszeichnungsveranstaltung fand am 9. März 2014 um 15.00 Uhr in der Baldauf Villa in Marienberg statt. Dort erfolgte die Bekanntgabe und Ehrung der Preisträger.

Herr Dr. Matthias Rößler, Präsident des Sächsischen Landtages, war als Schirmherr des Nachwuchsförderpreises persönlich zugegen.

 

Preisträger Nachwuchsförderpreis Literatur im Erzgebirge 2014

Sonderpreis Mundart: 

AK 13 – 15 Jahre Nicki Luise Schlosser, Crottendorf
"Übern Tellerrand geguckt…" 

AK 16 – 17 Jahre Sabrina Seifert, Großrückerswalde
"Weihnachtsgeschenke" 

Lyrik 

AK 10 bis 12 Jahre 

1.Platz Selina Ficker, Aue
"Die Kerze, Tulpe, Weihnachtsmann" 

2.Platz Leona Rössel, Lößnitz
"Die letzten Sonnenstrahlen des Herbstes" 

AK 13 – 15 Jahre

 1.Platz Lucie Neumann, Flöha, OT Falkenau "Tempus Infinitum", "Marionette", "Dickkopf", "Verlieben" 

2.Platz Annemarie Klemm, Marienberg, OT Pobershau
"Lichter im Sturm", "Schattenkinder in Asien", "Zufriedenheit" 

AK 16 – 20 Jahre 

1.Platz Deborah Löschner, Marienberg, OT Pobershau
"Die Schönheit der Idiotie", "Existenzialismus", "Realitätsnähe", "Wetterwechsel" 

2.Platz Jenny Richter, Chemnitz
"Deine Augen", "Ewiges Eis", "Eine Bitte", "Im Takt", "Alles an Dir…" 

3.Platz Steffi Freudenberg, Marienberg
"Freundschaft", "Die Hexe", "Der Mensch" 

Epik 

AK 13 – 15 Jahre 

1.Platz Luisa Heilmann, Marienberg
"Der Geschichtenerzähler" 

AK 16 – 20 Jahre 

1.Platz Annemarie Reichenbach, Lengefeld OT Reifland
"Inhalt eines Lederkoffers" 

2.Platz Fiona Lapp, Freiberg
"Er hat es satt" 

3.Platz Samantha Escher, Annaberg- Buchholz
"Im Meeresrauschen"

 

Ein Online-Interview von TEXTBASIS mit der Gewinnerin der AK 16-20, Annemarie Reichenbach, lesen Sie hier.

 

und hier ein paar Schnappschüsse (klick!)

 

News

Offene Lesebühne - Scheibenberg liest! 17.02.2018

Offene Lesebühne - Pobershau liest! 28.01.2018 

"GESCHENKE IM JANUAR VERGEBEN" - Karin Anfelder im Lesesaal Januar 2018

KrimiLeseTour - das deutsch-tschechische Gemeinschaftsprojekt "Schatten über dem Erzgebirge" stellt sich der Öffentlichkeit vor. Alle Infos hier JETZT NOCH AKTUELLER: MIT RÜCKBLICK!!

Herzlich Willkommen im Kreis der Erzgebirgsautoren
Monika Tietze, Dieter Schönherr

NEU *** Links zu Aktionen der Baldauf Villa ***

hier klicken

Wetter