Literatur im Erzgebirge - Literatura v Krušných Horách

 

Das Erzgebirge liest! - Auf Spurensuche im Erzgebirge

Freitag, 20. April 2018
Auf musikalischer LeseTour in der Bergstadt Marienberg

Lesen ist ein einzigartiges, inspirierendes Erlebnis. Wir wollen Menschen die Lust am Lesen vermitteln.
Anlässlich des Welttages des Buches ist es eine ideale Gelegenheit, um den Spaß am Lesen mit anderen zu teilen. Lassen Sie sich überraschen und freuen Sie sich auf einen unterhaltsamen Tag mit Literatur im Erzgebirge. Um Ihnen ganz nahe zu kommen, wird diese fünfte LeseTour an ungewöhnlichen Orten stattfinden.
Kleine Snacks und Getränke werden angeboten.

Für ein LeseTourTicket von 3,00 Euro sind auch Sie dabei und können nach Belieben alle Veranstaltungen besuchen. Eine Vorreservierung ist wünschenswert.
Ein Gemeinschaftsprojekt aller beteiligten Partner.

15.00 Uhr MundARTliches
Heimat und Mundart muss gelebt werden. De Pascher laden ein zu einem bunt gefüllten Nachmittag mit erzgebirgischer Mundart und vielen musikalischen Darbietungen. Lassen wir uns überraschen, was unsere jungen Talente zum Hutzennachmittag servieren: Lustiges, Heiteres und Besinnliches aus dem Erzgebirge.
Ort: Seniorenresidenz "Am Markt", Fleischerstraße 2 (Eingang Marktseite), 09496 Marienberg
Vorreservierung: 03735 / 660 70-0

18.00 Uhr Der Geheimbericht zu Marzebilla
Das neue Buch von Petr Mikšíček, Fotograf, Kulturwissenschaftler und Autor zeigt die bunte Lebensgeschichte von Marzebilla im 20. Jahrhundert bis in die Gegenwart. Diese Geschichten spielen im böhmischen und sächsischen Erzgebirge. Zur Veranschaulichung wird der kurze Film "Die Eroberung verlassener Bergwerke" gezeigt.
Ort: Geschäftsstelle Freie Presse, Töpferstraße 17, 09496 Marienberg
Vorreservierung: 03735 / 916513300

18.00 Uhr An Absender zurück!
Als Gottfried Schellenberger aus Heidersdorf auf dem Oberboden seiner verstorbenen Großmutter einen Karton mit ungefähr 250 Feldpostbriefen seines Onkels fand, erahnte er bereits die Bedeutung dieses Fundes. Was sich schließlich in der ganzen Lektüre offenbarte, war die lückenlose Schilderung der letzten beiden Lebensjahre des Seiffeners Gottfried Storch, der nur 19 Jahre alt werden sollte. Musikalisch erleben Sie Michal Müller auf der Zither.
Ort: Friseursalon Beauty & Style, Marienstr. 7, 09496 Marienberg
Vorreservierung: 03735 / 661565

19.00 Uhr Fundgrube Vater Abraham – Revier Marienberg/Lauta
Eine Erzählung aus dem Bergmannsleben im Erzgebirge , die 1875/76 in der von Karl May gegründeten Zeitschrift „Schacht und Hütte“ abgedruckt wurde und Parallelen zu Karl Mays „Erzgebirgischen Dorfgeschichten“ aufweist. 1858 veröffentlichte August Peters seine „Erzgebirgischen Geschichten“. Darin ist auch die Fundgrube "Vater Abraham" enthalten. Es lesen und diskutieren: Romeo Bräuer Kühnhaide, Wolfgang Jasper Lauterbach und Henry Kreul Karl-May Forschungsstätte Hohenstein-Ernstthal, musikalisch begleitet von Nachwuchs- talent Julian Rauer, Akkordeon.
Ort: Studio Mittel-Erzgebirgs-Fernsehen, Dörfelstraße 7, 09496 Marienberg
Vorreservierung: :03735 / 266270

19.00 Uhr Sagenhaft
Geschichten und Sagen aus dem Erzgebirge sind uralt und wurden von Generation zu Generation weiter getragen. Hannes Schaller aus Rothenthal interessierte u.a. die erzgebirgische Sagenfigur des Hüttenmatths, ein armer Hammerarbeiter, der auch einmal reich sein wollte und deshalb einen Pakt mit dem Teufel einging.
Dazu serviert Heiner Stephani erzgebirgische Lieder.
Ort: Heilpraxis und Podologische Fußpflegepraxis, Töpferstr. 1, 09496 Marienberg
Vorreservierung: 03735 / 660890 und 22482

19.00 Uhr In Turmgeschichten geblättert
Täglich 17 Uhr läutet der Türmer Gerd Schlesinger die Ratskellerglocken in Schwarzenberg. Anhand von Tagebuchaufzeichnungen, Turmgeschichten und Türmergeschichten begeben wir uns in längst vergangene Zeiten. Es sind alle herzlich eingeladen, die sich gern einmal gruseln.
Zwischentöne von Thomas Baldauf auf der Zither.
Ort: Regenbogen Buchhandlung, Zschopauer Str. 10, 09496 Marienberg
Vorreservierung: 03735 / 23407

19.00 Uhr Goodbye Erzgebirge
Die Suche nach dem Paradies - Live Diashow von Ellen Thiele und Melanie Krauss
Neuseeland ist vielseitig, einzigartig und speziell: Fruchtbare Ebenen, zerklüftete Gebirge mit Fjorden, uralte Gletscher, immergrüne Wälder und kilometerlange Sandstrände. Hinzu kommt noch die einzigartige Pflanzen- und Tierwelt sowie der unvergleichliche Charme. Die meisten Touristen verzichten auf einen klassischen Strandurlaub und ziehen eher quer durchs Land, um all die wunderbaren Facetten kennenzulernen.
Ort: Baldauf Villa, Anton- Günther- Weg 4, 09496 Marienberg
Vorreservierung: 03735 / 22045

19.30 Uhr Der Lockruf der Finsternis
Ein Polizeiwachtmeister aus Crottendorf wird zum Täter…
Historische Kriminalgeschichten aus dem Erzgebirge und Vogtland nach wahren Überlieferungen. Der Autor und langjährige Forscher in Sachen „Sächsische Geschichte“ Jens Hahn aus Zwönitz, gewährt einen kleinen Einblick in die Lebensgewohnheiten und Sorgen der Menschen.
Ort: Buchhandlung my bookstore, Herzog-Heinrich-Str. 2, 09496 Marienberg
Vorreservierung: 03735 / 6086400

20.00 Uhr Bernstein kann tödlich sein!
In seinem neuesten Kurzkrimi begibt sich Erzgebirgsautor Thomas Häntsch auf Spurensuche nach dem berühmten Bernsteinzimmer im Erzgebirge.
Der Blues ist für den Autor die Musik, die der Hektik des Lebens den Marsch bläst. Dies und viele Gedanken zum Menschen erfahren Sie aus seinen Aphorismen.
Dazu perfekt gespielte, bluesgefärbte Rockmusik, aber auch jazzorientierte Instrumental-Stücke von und mit Jürgen Kerth, dem Ostdeutschen Blueskönig.
Ort: Renault Autohaus Lingenauer GmbH, Ratsstraße 11, 09496 Marienberg
Vorreservierung: 03735 / 62728

21.00 Uhr Musikalisches Lesecafé
Literarisch haben Sie die Gelegenheit den Reichtum der Bibliothek zu erkunden und in kuscheligen Leseecken gemütlich zu schmökern. Musikalisch sorgt Liedermacher und Erzgebirgsautor Kendy John Kretzschmar für die passende Atmosphäre, so dass dieser Abend Gelegenheit für gemütliches Beisammensein und gute Gespräche gibt. Und dies alles auch in erzgebirgischer Mundart.
Ort Stadtbibliothek Marienberg, Am Kaiserteich 3, 09496 Marienberg
Vorreservierung: 03735 / 66812920

News

Regina Grohmann, die "Märchenoma" aus Zschopau hat sich "Gereimtes zu Ostern" einfallen lassen. Zu lesen im Lesesaal April 2018

Bilder, Rückblicke und Kommentare zu den offenen Lesebühnen gibt´s hier

KrimiLeseTour 2017 - das deutsch-tschechische Gemeinschaftsprojekt "Schatten über dem Erzgebirge" stellt sich der Öffentlichkeit vor. Alle Infos hier JETZT NOCH AKTUELLER: MIT RÜCKBLICK!!

Herzlich Willkommen im Kreis der Erzgebirgsautoren
Monika Tietze, Dieter Schönherr, Katrin Albrecht, Werner Katzschner

NEU *** Links zu Aktionen der Baldauf Villa ***

hier klicken

Wetter