Literatur im Erzgebirge - Literatura v Krušných Horách

Literatur - Krimi-Lesetour startet im Schloss
erschienen am 07.07.2017
Schwarzenberg. Heute Abend ist wieder Krimizeit, und das keineswegs nur im ZDF. Im Schwarzenberger Schloss startet das Debüt für die erste grenzübergreifende Lesetour, bei der sächsische und böhmische Autoren spannende und mörderische Geschichte aufgeschrieben haben, die sich im Erzgebirge zugetragen haben. Tourstart ist 17 Uhr. Gelesen wird ab 18 Uhr. (matu)


Lesetour startet in Schwarzenberg

Geschichten in Deutsch und in Tschechisch sind im Buch "Schatten über dem Erzgebirge".
Elf regionale Autoren schrieben sie.
Von Ramona Schwabe
erschienen am 10.07.2017

Schwarzenberg. Die Musikalische Lesetour zum Krimibuch "Schatten über dem Erzgebirge" ist gestartet. Insgesamt elf Stationen gibt es: den Auftakt haben Literaturfreunde am Freitagabend auf Schloss Schwarzenberg erlebt. Als Lokalmatador hat dort Ralf Alex Fichtner aus der Geschichte gelesen, die im Buch ihren Platz gefunden hat: Die Todeshaube. Der Schwarzenberger erklärt dazu: "Es dreht sich alles um Giftpilze. Es ist eine Geschichte mit einem überraschenden Ende. Das ist es, was ich mag, Geschichten, wo man das Ende nicht erahnt. Was das Thema angeht, habe ich überlegt, was ins Erzgebirge passt und so bin ich auf den Knollenblätterpilz gestoßen." Seit 2006 schreibt der Karikaturist auch Kurzgeschichten. "Lange Sachen liegen mir nicht so", ergänzt er.

Das Buch-Projekt, das in Schwarzenberg präsentiert wurde, ist ein deutsch-tschechisches Gemeinschaftsprojekt zwischen der Baldauf-Villa mit "Literatur im Erzgebirge" und der St. Joachimsstiftung Jachymov. Elf regionale Autoren der Euroregion Erzgebirge sind darin vereint getreu dem Motto "Kultur verbindet". Die nächste Station der Lesetour ist im tschechischen Jachymov. Dort liest Jaroslav Ochec die Joachimsthaler Sage von der Wunderblume.

Lada Baranek Lapinova ist die Initiatorin des Ganzen. Sie sagt: "Selbst lese ich sehr gerne. Ich habe mich gefragt, wie man das Erzgebirge besser vermitteln kann, denn gerade die jüngeren Generationen haben nicht so den Bezug dazu. Es gibt kein tschechisches und kein deutsches Erzgebirge, sondern einfach das Erzgebirge." Im Buch findet man Texte in Tschechisch und in Deutsch und die jeweilige Übersetzung dazu.

© Copyright Chemnitzer Verlag und Druck GmbH & Co. KG

Klick auf´s Bild für mehr Impressionen der Veranstaltung:

News

´s is wieder Weihnachten! erinnert uns Mandy Schubert im Lesesaal Dezember!

Das Erzgebirge liest! -
Zu Gast in der Rochhausmühle.
14.12.2017, 18:30 Uhr INFOS HIER

Die Ausschreibung zum 9. Nachwuchsförderpreis 2018 Alle Infos hier

KrimiLeseTour - das deutsch-tschechische Gemeinschaftsprojekt "Schatten über dem Erzgebirge" stellt sich der Öffentlichkeit vor. Alle Infos hier JETZT NOCH AKTUELLER: MIT RÜCKBLICK!!

Herzlich Willkommen im Kreis der Erzgebirgsautoren
Monika Tietze, Dieter Schönherr

NEU *** Links zu Aktionen der Baldauf Villa ***

hier klicken

Wetter